Joghurtbecher

Erfahren Sie hier, wie das Öko-Redesign eines 3-Komponenten-Bechers (K3-Becher) durch Materialeinsparung eine optimierte Ressourcennutzung erreichen kann.

Bei diesem Design-Beispiel kommen die Strategieelemente „Design für eine optmierte , JoghurtbecherRessourcennutzung“ sowie „Design für Recycling“ zur Anwendung. In diesem Praxisbeispiel wird davon ausgegangen, dass die verschiedenen Verpackungsvarianten von den bestehenden Anlagen auch weiterhin befüllt und verarbeitet werden. Bei der Überarbeitung des Bechers wurde besonders darauf geachtet, dass die THG-Emissionen reduziert und die Recyclingfähigkeit erhöht wird.

WEITERE  PRAXISBEISPIELE

2019-06-24T12:55:51+00:00